Ayurvedic Therapies

SNEHAPANAM

Sie ist auch als Ghee-Therapie bekannt. Es handelt sich um eine 3 - 5 Tage dauernde Vorbereitungskur, die vor Beginn der Hauptreinigung durchgeführt wird. An diesen Tagen wird Ihnen medizinisches Ghee (geklärte Butter) oder Sesamöl in festen Dosen verabreicht, bis der Körper vollständig mit dem Fettmedium gesättigt ist. Da es sich um eine Phase intensiver Entgiftung handelt, in der die Stoffwechselgifte gelöst werden, wird der größte Teil der Energie des Körpers für diesen Prozess verbraucht. Für eine wirksame Entgiftung ist es daher wichtig, dass Sie sich möglichst viel Ruhe gönnen und den Körper an sich arbeiten lassen. Beschreibung Es handelt sich um eine vorbereitende Therapie für die Haupt-Panchakarma-Prozedur, die die Behandlungen Vamanamm (therapeutisches Erbrechen) und Virechanam (therapeutische Reinigung) durch die innere Verabreichung von medizinischer geklärter Butter (ghritham) oder medizinischem Öl (tailam) verstärkt.

Vorteile

Hilft, Giftstoffe aus allen Mikrokanälen des Körpers in den MagenDarmTrakt zu bringen.
Hilft bei der einfachen Ausscheidung von Giftstoffen während des Vamanamm und
Virechanam.

Reduziert die innere Trockenheit, die eine der Hauptursachen für viele Krankheiten ist, und reguliert den Stoffwechsel.

Vorgehensweise

Am Tag der GheeTherapie wird medizinisch geklärte Butter (Ghee) entweder morgens (7.00 Uhr) auf nüchternen Magen oder abends (18.00 Uhr) vor dem Abendessen zu trinken gegeben.
An den Tagen der GheeTherapie ist das Essen eingeschränkt. Wir raten Ihnen, nur dann zu essen, wenn Sie sich hungrig fühlen. Sie brauchen sich nicht an die Essenszeiten zu halten und können jederzeit ins Restaurant gehen, wenn Sie hungrig sind.

Die Verpflegung beschränkt sich auf Reisbrei, Gemüsesuppe, gekochtes Gemüse oder Kartoffelpüree mit einer kleinen Anzahl von Beilagen. Rohe Salate und Früchte sind streng zu vermeiden.

Je nach dem Zustand des Gastes wird der Arzt die Dosierung und die Anzahl der Tage der GheeTherapie festlegen.

Die Anzahl der Tage der SnehapanamGheeTherapie kann von 27 Tagen variieren.

Während der Tage der Snehapanam GheeTherapie sollten Sie alle Anweisungen des Arztes befolgen

Was Sie tun dürfen

Nach dem Verzehr von Butterschmalz können Sie ein halbes Glas heißes Wasser trinken, um das beschlagene Gefühl im Mund zu lösen. Trinken Sie nur heißes Wasser. Trinken Sie, wann immer Sie durstig sind, aber immer nur schluckweise oder ein halbes Glas auf einmal.

Essen Sie nur, wenn Sie hungrig sind.

Ab dem zweiten Tag der GheeTherapie ist völlige Ruhe angesagt. Vermeiden Sie
Schwimmen, Sonnenbäder, zu viel Wind, körperliche Übungen und Yoga.

Versuchen Sie zu meditieren. Dies ist eine heilige Zeit, die Sie mit Introspektion und
Reflexion verbringen sollten.

Was Sie nicht tun dürfen

Schlafen Sie nicht während des Tages. Wenn nötig, können Sie sich auf einen Stuhl setzen und ein Nickerchen machen.

Halten Sie sich von sexuellen Aktivitäten fern.

Yoga oder Übungen sollten ab dem zweiten Tag der GheeTherapie nicht mehr praktiziert werden.

Verzichten Sie auf Aktivitäten, die Ihnen Energie rauben, wie z.B. lautes Reden,
Schwimmen, lange Spaziergänge, Streitereien, Wutausbrüche, übermäßiges Nachdenken, Sorgen und die Verwendung elektronischer Geräte wie Handys, Tablets und Laptops.

Was Sie über die Snehapanam GheeTherapie wissen sollten

Während der GheeTherapie verzögert sich Ihr Hungergefühl und in manchen Fällen bleibt es sogar für eine lange Zeit aus. Trinken Sie in solchen Fällen warmes Reiswasser, um die Nahrung zu ersetzen.

In einigen seltenen Fällen werden während der GheeBehandlung Energiemangel und Stimmungsschwankungen beobachtet. Dies geschieht, weil in Ihrem Körper eine intensive Reinigung stattfindet. Das ist so, wie ein verschmutzter Teller beim Abwaschen schmutzig erscheinen kann, bevor er ganz sauber wird. Die Stimmungsschwankungen können durch Stille, Meditation, Selbstbeobachtung, Ausruhen oder das Lesen guter Bücher behoben werden. Es ist auch ganz natürlich, dass Sie den Drang verspüren, sich zu übergeben oder losen/flüssigen Stuhlgang zu haben. Geraten Sie also nicht in Panik, sondern wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie Hilfe benötigen.

Wenn Sie den Drang verspüren, sich zu übergeben, wird Ihnen ein Stück Zitrone zum Probieren (Lutschen) gereicht, um das Gefühl zu lindern. Für diejenigen, die eine Abneigung gegen den Verzehr von medizinischem Ghee haben, wird der Arzt Sie anleiten, damit Sie es ohne Schwierigkeiten zu sich nehmen können.

Je mehr Sie sich körperlich und geistig ausruhen können, desto besser wird das
therapeutische Ergebnis sein. Während der GheeTherapie wird keine andere intensive Behandlung durchgeführt, da sie sehr müde macht.